Ihre Homepage
als Rechtsanwalt

Erfahren Sie 5 Gründe warum eine Homepage für Rechtsanwälte fundamental ist und wie Ihr Webauftritt aufgebaut sein sollte

Vor der Ära des Internets gab es die Gelben Seiten. Hier suchten Interessenten nach allem, was sie brauchten. So auch nach einem Rechtsanwalt. Wer sich nicht sicher war, fragte auch im Freundes- und Bekanntenkreis nach Informationen und Empfehlungen. Mit der Zeit wurde jedoch immer mehr das Internet befragt und wer hier nicht verzeichnet ist, wird regelrecht nicht gefunden. Nur wenige Rechtsanwälte haben solch einen Namen, der heute noch aus der Ära ohne Internet nachhallt. Viele neue Kollegen kamen hinzu und so wuchs die Konkurrenz. Viele Menschen nutzen die Gelben Seiten nicht mehr. Sie schauen lieber gleich ins Internet und befragen verschiedene Suchmaschinen. Hier können natürlich nur jene Rechtsanwälte gefunden werden, die auch eine eigene Homepage haben. Somit ist eine Homepage für Rechtsanwälte nahezu Pflicht. Denn künftige Mandanten wählen infrage kommende Fachanwälte an erster Stelle aus dem Internet. Wenn hier auch noch Bewertungen zu finden sind, kann dies für die Klienten ein erster Schritt zum Kontaktaufbau sein. Damit liegen Sie dann wieder ganz im Trend. Bereits sind 66 Prozent aller deutschen Unternehmen im Internet vertreten und es werden täglich mehr. Im Bereich der Kanzleien dürfte der Wert ähnlich hoch liegen. Was sehr überraschend ist. Denn ein Drittel aller Rechtsanwälte scheinen auf dieses wichtige Marketing-Instrument zu verzichten. Eine eigene Homepage ist wie ein Aushängeschild, daher sollte die Homepage auch so aufgebaut sein. In diesem Artikel wollen wir Ihnen erklären, worauf es bei einer qualifizierten Webseite für Rechtsanwälte ankommt.

Die 5 besten Gründe warum eine Homepage für Rechtsanwälte wichtig ist

Eine eigene Homepage für Kanzleien zu betreiben, ist in der heutigen Zeit unverzichtbar. Sie ist schließlich das Aushängeschild und liefert Interessenten und zukünftigen Mandanten wertvolle Informationen. Daher bietet die eigene Website gleich mehrere Vorteile.

1. Sie schaffen Vertrauen zu Ihren potenziellen Mandaten

Wer einen Rechtsanwalt sucht, ist oft verzweifelt und fühlt sich häufig in einer ausweglosen Situation. Sich dann jemanden anzuvertrauen, ist für viele nicht leicht. Daher ist es wichtig, dass Sie auf Ihrer Homepage einen vertrauensvollen Eindruck vermitteln. Dies geht am besten, wenn Sie sich und Ihre Kanzlei darauf vorstellen und einen sympathischen Eindruck hinterlassen.

2. Sie erhöhen den Bekanntheitsgrad der eigenen Kanzlei

Viele Menschen kommen in ihrem Leben nur selten mit einem Rechtsanwalt in Berührung. So findet häufig die Suche nach einer geeigneten Kanzlei im Internet statt. Rechtsanwälte, die mit einer eigenen Homepage vertreten sind, werden dann von potenziellen Mandanten viel besser wahrgenommen. Wer keine eigene Homepage hat, kann also nicht gefunden werden.

3. Sie schärfen das Profil Ihrer Kanzlei

Einen guten Eindruck auf potenzielle Mandanten macht es, wenn auf der Homepage Ihrer Kanzlei Rechtstipps gegeben werden. Einen weiteren, positiven Eindruck gewinnen Interessenten, wenn Sie daneben auch Gesetzesänderungen und Urteile fachkundig kommentieren. Machen Sie auf Ihrer Homepage immer in Ihren Fokus und Ihren Standpunkt deutlich.

4. Sie verbessern Ihren Service

Die eigene Homepage kann nicht nur über Ihr Fachgebiet Auskunft geben, sie kann auch Verwaltungsabläufe vereinfachen. Dabei spielt es keine Rolle, wer darauf zugreifen kann. Die Informationen einer Homepage können schnell, einfach und von überall abgerufen werden. Dies sogar ohne größeren Aufwand. Je ausführlicher der Internet-Auftritt ist, desto geringer ist der Verwaltungsaufwand. Besonders Telefonate lassen sich somit verringern. Dabei können Sie Ihren Service sogar noch deutlich verbessern. Ein großes Publikum können Sie nur mit einer eigenen Website erreichen. Um dies noch einmal zu untermalen, können auch Automatismen der Homepage hinzugefügt werden.

5. Sie gewinnen neue Mandaten

Neue Mandanten lassen sich dadurch locken, wenn die Kanzlei professionelle vorgestellt wird. Doch auch wertvolle Tipps aus Ihrem Rechtsgebiet machen einen sehr guten Eindruck. Umso besser die Informationen sind, desto eher werden auch die Interessenten sich an Sie erinnern, die aktuell noch keinen Anwalt suchen. Denken Sie daran: Jeder Besucher Ihrer Homepage ist ein potenzieller, neuer Klient.

Im Folgenden gibt es sogar einen weiteren Grund, weshalb die Homepage für Ärzte von Bedeutung ist!

6. Seien Sie Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus

Ein Blick auf die Homepage eines Konkurrenten genügt. Wie sieht ihre Entwicklung aus? Sind Sie möglicherweise weiter? Perfekt! Machen Sie weiter so! Oder ist es genau andersherum und Sie sind noch etwas in Verzug? Ebenfalls gut! Denn nun können Sie als Erster etwas Neues im Internet erschaffen und zugleich Ihr Potenzial vollends ausschöpfen.

Wie eine Homepage für Rechtsanwälte richtig strukturiert wird

Für welche Lösung sich Anwälte auch entscheiden, wichtig ist stets welcher Inhalt präsentiert wird. Ein Hauptaugenmerk sollte dabei auf folgende Elemente gelegt werden:

Der erste Eindruck zählt - Startseite

Wer einen Rechtsanwalt sucht, bringt oft viele Fragen mit. Interessierte möchten einen ersten Eindruck Ihrer Kanzlei erhalten. Daher ist es wichtig auf der Startseite direkt Vertrauen zu schaffen. Wenn Sie hier einen positiven Eindruck machen, wird der potenzielle Mandant sich Ihre Homepage weiter ansehen. Schlussendlich wird er Sie kontaktieren. Dies kann ein Anruf, eine E-Mail aber auch die Nutzung eines Kontaktformulars sein.

Zeigen Sie sich - Kanzlei

Wichtige Informationen sind hier einzutragen. Dazu gehört die Information, wo der Sitz der Kanzlei ist und wie lange diese schon existiert. Jeder potenzielle Mandant macht sich so das erste Bild von Ihnen.

Zeigen Sie Ihre Kernkompetenzen - Rechtsgebiete

Die Erläuterung, zu welchem Rechtsgebiet die Kanzlei gehört und welche Rechtsbereiche abgedeckt werden, darf natürlich nicht fehlen. Dabei ist wichtig, daran zu denken, dass Ihre Klienten nicht das rechtliche Wissen haben, wie Sie. Die Texte sollten so verfasst sein, dass auch Laien sie verstehen.

Weisen Sie auf aktuelle Themen hin - Aktuelle Urteile

Stets neue Inhalte auf der Homepage zu veröffentlichen, lockt auch neue Mandanten an. Jedes kommentierte Urteil, jede Erläuterung von Gesetzesänderungen, jeder Rechtsratgeber, zieht weitere potenzielle Kunden an.

Wer sind Sie - Teamvorstellung

Ein Vorteil ist es, wenn das Team der Kanzlei mit allen anderen Mitarbeitern vorgestellt wird. Am besten ist dies immer in Verbindung mit Fotos und einer Kurzbeschreibung. Davon verschaffen sich potenzielle Mandanten einen Eindruck und schätzen ein, ob sie sich an Sie wenden oder nicht. Es ist immer von Vorteil, wenn Klienten vor dem Besuch Ihrer Kanzlei wissen, wer dahinter steckt.

Erreichbarkeit vereinfachen - Kontakt

Im Kontakt wird die Adresse der Kanzlei, wie alle weiteren Daten angegeben. Dazu gehört neben der E-Mail-Adresse auch die Telefonnummer. Diese Informationen sollten offensichtlich hervorscheinen. So wissen potenzielle Mandanten direkt, wie sie Kontakt aufnehmen können. Doch dieser Kontaktpunkt ersetzt nicht das Impressum. Ein Impressum und eine rechtlich sichere Datenschutzerklärung muss jede Homepage zusätzlich besitzen.

Beispiel-Homepage für Immobilienmakler

Das war natürlich jetzt viel Theorie für Sie. Lassen Sie uns am besten jetzt gleich einen Blick in ein von uns entworfenes Design blicken. Klicken Sie einfach den unten stehenden Button:

Eine passende Domain für Rechtsanwälte aussuchen

Die Auswahl des Namens der Homepage für eine Kanzlei ist ein entscheidender Punkt. Um die passende Internetadresse zu wählen, sollten Rechtsanwälte folgende Tipps beachten: * Die Homepage sollte mit der Länderkennung ändern. Dies ist in Deutschland „de“. Viele Internetnutzer aus Deutschland geben schon unwissentlich die passende Länderkennung ein. Natürlich kann auch die Endung „com“ genutzt werden. Diese steht für „Commercial“. Dies bedeutet, dass es sich um eine geschäftliche Homepage handelt. Die Verwendung „net“ ist ebenfalls eine weitverbreitete Domainendung. * Von Vorteil ist es, wenn der Kanzleiname in der Internetadresse untergebracht wird. Dies ist nicht nur das Aushängeschild, sondern besitzt auch Priorität. Dies kann z. B. „www.kanzlei-litida.de“ sein. Weiterhin ist es auch eine gute Wahl, wenn der Schwerpunkt der Kanzlei im Domainnamen erscheint, wie es z. B. bei „wwww.scheidungswanwalt-litida.de“ der Fall ist. *Der Domainname sollte kurz und prägnant sein. Ist dies der Fall, kann auch die Stadt noch untergebracht werden. Wie es z. B. bei „www.kanzlei-litida-hamburg.de“ der Fall ist. Der Städtename als Teil der Domain unterstützt, dass Ihre Kanzlei bei lokalen Suchanfragen direkt gefunden wird. Es sollten jedoch nicht mehr als zwei Bindestriche im Domainnamen vorhanden sein. Eine sehr lange oder komplizierte Website-Adresse lässt sich schwerer merken. Daher gilt: Der Domainname sollte vielsagend, aber kurz sein.

Ihre zufriedenheit ist
unser größtes bestreben

Als engagierte Webdesign Agentur möchten wir Ihnen ein Rundum-Sorglos-Paket bieten. Wir selbst sind begeistert von den technischen Möglichkeiten und möchten Sie bei Ihren technologischen Fortschritt begleiten. Dabei gehen wir immer genau auf Ihre Wünsche ein, sodass Sie genau das bekommen, was Sie sich vorstellen und das zu einem Preis den Sie sich leisten können

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Digitalisierung einen schritt voraus

In einem prägnanten Interview erklärt Ihnen Gründer und Vertriebsleiter Tobias Lilienthal die Bedeutung des modernen Internetauftrittes. Hier wird gerade das noch nicht voll genutzte Potential deutlich erkennbar. Fangen Sie jetzt an!

konzentrieren sie sich auf ihr kerngeschäft

Entscheiden Sie sich für die Zusammenarbeit mit LITDA-IT. Lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf und lehnen Sie sich anschließend zurück, wir kümmern uns um alles Weitere. Sie müssen keine Vorerfahrung haben, um Ihr Projekt mit uns erfolgreich umzusetzen. Bei Entscheidungen werden wir Sie mit unserer Expertise bestmöglich beraten. Wir freuen uns auf Sie und auf Ihre Idee.

Mo. – Fr. 10:00 – 18:00 Uhr

Vogteistraße 7b
21079 Hamburg